BH I-III

Im Begleithundekurs lernt der Hund die wichtigsten Grundbegriffe der Unterordnung wie die Fußarbeit (inkl. Tempowechsel und Richtungsänderungen) mit und ohne Leine, Hinsetzen, Hinlegen mit Herankommen, Ablegen während ein anderer Hund arbeitet, etc.

Außerdem wird die Verkehrstauglichkeit des Hundes (Verhalten bei vorbeilaufenden Joggern bzw. vorbeifahrenden Radfahrern oder Skatern, u.a.) überprüft und gegebenenfalls verbessert. 

 

Die BH 1-3 Kurse finden in der Gruppe, bis maximal 6 Mensch-Hund-Teams statt. Die Sozialisierung ist genauso ein wesentlicher Bestandteil, wie das Erlernen des Tragens eines Maulkorbs.

In weiterer Folge wird ein Hinstellen, Voran schicken und ein Bring erlernt.

Im Zuge des Begleithundekurses wird auch ein Sachkundevortrag angeboten, die Teilnahme an diesem ist Voraussetzung für den Prüfungsantritt.


Bei Fragen können Sie mich gerne unter der Telefonnummer +43 664 12 12 791 anrufen!

Kontakt

Alexandra Peheim, Bakk. phil. MSc.

Messendorferstaße 144a

8042 Graz

Tel.: +43664/1212791

E-Mail:office@qhundt.com

ATN Hundetrainer Absolvent - Hundetrainer Ausbildung - ATN Akademie